Skip to Content

TU Wien Fakultät für Informatik DBAI Database and Artificial Intelligence Group
Top-level Navigation: Current-level Navigation:

Path: DBAI > Education > Datenbanksysteme

Tools: Drucken


Datenbanksysteme

VU 184.686 (4.0) WS15

Reinhard Pichler
Wolfgang Fischl

dbs@dbai.tuwien.ac.at

Achtung: Anfragen zur LVA bitte ausschließlich an diese Mailadresse richten.

Inhaltsverzeichnis
Aktuelles

Inhalt der LVA

Diese Lehrveranstaltung besteht aus einem Vorlesungsteil und einem Übungsteil.

Der Vorlesungsteil hat folgende Schwerpunkte:

Der Übungsteil besteht aus zwei Teilen:

Anmeldung

Für die Absolvierung der Lehrveranstaltung ist eine rechtzeitige Anmeldung bis 11.10.2015 23:59 in TISS notwendig.

Im Laufe des nächsten Tages werden Ihre Daten von TISS in unseren TUWEL Kurs übernommen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie den Kurs in TUWEL sehen.

Vorlesung

Die wichtigsten Wissensinhalte werden in den Vorlesungseinheiten vorgestellt. Die Folien aus der Vorlesung finden Sie bei den jeweiligen Terminen.

Der Vorlesungsteil basiert auf folgendem Buch (Kapitel 7-11, 16):

Datenbanksysteme. Eine Einführung
von Alfons Kemper/André Eickler
Oldenbourg Verlag, 2011
8. Auflage.

Das ist das gleiche Buch, das auch in der VU Datenmodellierung verwendet wurde. Kapitel 1-6 wurden in der VU Datenmodellierung abgehandelt und werden vorausgesetzt.

Weiterführende/Ergänzende Literatur:

Database Management Systems
von Raghu Ramakrishnan/Johannes Gehrke
McGraw-Hill Verlag, 2003
Third Edition

Um der Vorlesung folgen bzw. die Prüfung bestehen zu können, benötigen Sie gute Kenntnisse des relationalen Modells, von relationaler Algebra sowie von SQL, wie sie in "Datenmodellierung" vermittelt wurden. Für den Übungsteil benötigen Sie unbedingt die in "Datenmodellierung" vermittelten Kenntnisse in ER-Modellierung und SQL.

Die Vorlesungen finden Montag und Mittwoch von 11:00 bis 13:00 im TREITL Informatikhörsaal statt und beginnen am 5. Oktober 2015 um 11:00 ebendort.

Termin Thema
Mo.
05.10.2015
Vorbesprechung zur Vorlesung und Übung
Kurze Wiederholung der VU Datenmodellierung
Mi.
07.10.2015
SQL Vertiefung, SQL-Beispiele    Beispiele zu SEQUENCE
PL/SQL, PL/SQL-Beispiele
Mo.
12.10.2015
PL/SQL
Mi.
14.10.2015
Besprechung zum Übungsteil -- Beispiel 1
Tooling, Tooling-Beispiele
Durchsprache des zweiten Übungsbeispiels vom WS 2014 (Angabe, Musterlösung)
Mo.
19.10.2015
Physische Datenorganisation
Mi.
21.10.2015
Physische Datenorganisation (Fortsetzung),
Transaktionsverwaltung
Mi.
28.10.2015
Fehlerbehandlung / Recovery
Mi.
4.11.2015
Mehrbenutzersynchronisation
Mo.
9.11.2015
JDBC, JDBC-Beispiele
Besprechung zum Übungsteil -- Beispiel 2
Durchsprache des dritten Übungsbeispiels vom WS 2014 (Angabe, Musterlösung)
Mi.
11.11.2015
Mehrbenutzersynchronisation (Fortsetzung)
Wiederholung Relationale Algebra
Mo.
16.11.2015
Anfragebearbeitung 1 - Logische Optimierung
Mi.
18.11.2015
Anfragebearbeitung 2 - Physische Optimierung
Mo.
23.11.2015
Anfragebearbeitung 3 - Kostenabschätzungen
Mi.
25.11.2015
Objektrelationale Datenbanken
Verteilte Datenbanken
Mo.
30.11.2015
Prüfungsvorsprechung
kurze Vorstellung von Welcome.TU.code
Mi.
02.12.2015
keine Vorlesung
Fr.
15.01.2016
Prüfung Haupttermin

Übung

Die in den Vorlesungseinheiten vorgestellten Stoffgebiete werden in zwei Übungsteilen vertieft.

Weitere Informationen, sowie die Angaben zur Übung finden Sie auf der Übungsseite.

Benotung

Nach Abgabe eines Übungsteils oder nach Antreten bei einem der vier schriftlichen Prüfungen wird Ihnen auf jeden Fall ein Zeugnis ausgestellt. Die Note auf die Lehrveranstaltung setzt sich aus folgenden Leistungen zusammen:

Sie können insgesamt maximal 100 Punkte erreichen. Aus der von Ihnen erreichten Punkteanzahl ergibt sich die Note wie folgt:

Punkte Note Anmerkung
< 50 insgesamt oder
< 37.5 bei der schriftlichen Prüfung
N5 Sie müssen die Prüfung erneut machen.
50 - 61 G4
<= 74 B3
<= 87 U2
> 87 S1 Falls Sie im nächsten Semesterd Tutor werden wollen, melden Sie sich bitte am Institut.

Achtung: Sie bekommen für jeden Prüfungsantritt ein Zeugnis ausgestellt, dürfen aber maximal zwei Mal von den vier möglichen Terminen antreten. Die Punkte auf den Übungsteil bleiben für diese zwei Antritte erhalten. Ihre Punkte verfallen, wenn Sie die Lehrveranstaltung nicht innerhalb der vier vorgesehenen Prüfungstermine positiv absolvieren. Wenn Sie zu keinem der Prüfungstermine antreten, aber mindestens einen Übungsteil abgegeben haben, bekommen Sie nach dem letzten Termin ein negatives Zeugnis.

Prüfung

Die Prüfungstermine sind:

Die Anmeldung findet über TISS statt. Die schriftliche Prüfung dauert 100 Minuten (reine Arbeitszeit).

Bitte beachten Sie, dass zwar meist mehrere Hörsäle für die Prüfung zur Verfügung stehen, die Anmeldung anfangs jedoch nur für einen von diesen freigeschaltet wird. Die Zuteilung zu den korrekten Hörsälen erfolgt nach Ende der Anmeldefrist. Dies gilt sowohl für reguläre Anmeldungen, als auch für Anmeldungen auf der Warteliste (es bekommt also jeder einen Platz bei der Prüfung). Erst nach dieser Zuteilung wird Ihre Anmeldung in TISS bestätigt. Bitte informieren Sie sich also am Tag der Prüfung nochmals, in welchen Hösaal Sie zugeteilt wurden.

Prüfungsstoff

Zum Stoff zählen in erster Linie die Folien des Vorlesungsteils sowie die Übungsbeispiele.

Bei der Prüfung ist eine handgeschriebene Formelsammlung auf einem A4-Blatt erlaubt. Sonst sind keine Unterlagen gestattet. Als elektronische Hilfsmittel sind ausschließlich "normale" Taschenrechner erlaubt, d.h.: kein Notebook, kein PDA, kein Handy, etc.

Die Ergebnisse werden ausschließlich im TUWEL bekannt gegeben. Sobald diese zur Verfügung stehen, werden Sie per TISS informiert. Die Einsichtnahme findet nach Abschluss der Korrekturarbeiten der Prüfungen statt. Über den genauen Termin werden Sie ebenfalls per TISS informiert (üblicherweise sobald die Ergebnisse im TUWEL zur Verfügung stehen).

Musterlösungen der Prüfungen im Studienjahr 2015/2016

Musterlösungen der Prüfungen im Studienjahr 2014/2015

Anfragen und weitere Information(en)

Die meisten Fragen müssten bei sorgfältigem Lesen der LVA Webseite(n) beantwortet sein. Bevor Sie sich daher die Mühe machen, eine Mail zu schreiben, stellen Sie bitte sicher, dass sich die gewünschte Information nicht auf diesen Seiten befindet.

Des Weiteren werden Sie über TISS über Neuigkeiten, Termine etc. informiert. Allerdings liegt es an Ihnen, sicherzustellen, dass Sie die TISS Mitteilungen auch erreichen.

Zur TISS-LVA-Seite

Letzte Änderung: 10.05.2016 21:17

Home / Kontakt / Webmaster / Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz: Inhaber der Website ist das Institut für Informationssysteme an der Technischen Universität Wien, 1040 Wien. Die TU Wien distanziert sich von den Inhalten aller extern gelinkten Seiten und übernimmt diesbezüglich keine Haftung. / Disclaimer.